Was hat es mit dem Töpfemodell auf sich?

← Zurück zur Startseite

Jeder von uns hat seinen ganz individuellen Umgang mit Geld. Der ist gelernt und völlig normal. Sobald sich etwas ändert, entsteht Widerstand. Gefühlt sträubt sich vieles, vielleicht sogar alles, in Dir. Auch das ist normal; bis das Neue Gewohnheit ist.

Wenn Du Dich mit dem Töpfemodell beschäftigst, beschäftigst Du Dich automatisch mit Deinem Money-Mindset.

Vielleicht kennst Du das. Kaum ist Geld auf Deinem Konto eingegangen, ist es auch schon verplant. Deine Miete, Dein Hausgeld, Deine Versicherungen, Dein Internet, Dein Handy, Dein Fitnessstudio, Dein Hund, Dein Pferd, Deine Familie, Netflix, SKY, usw.

Und dann hattest Du noch die Idee, etwas beiseite zu legen. Zu sparen. Du wartest, bis der Monat um ist und willst den Rest in den Spartopf legen. Welchen Rest, fragst Du Dich?

Genau an dieser Stelle kommt das Töpfemodell auf Tisch. Dein Money-Mindset wird neu geordnet. Sobald das Geld eingegangen ist, verteilst Du es auf Deine Töpfe. Im Voraus. Vielleicht gar nicht soviel anders als sonst. Die Töpfe heißen Alltag, Luxus, Bildung, Sparen, usw. Du entscheidest, wieviel Du in welchen Topf legst und bedienst Dich, sobald Du etwas benötigst. Brauchst Du nichts, füllst Du die Töpfe einfach weiter auf und lässt sie wachsen.

Sich in dieser Form mit meinem Geld zu beschäftigen war neu für mich. Ein absoluter Game-Changer. Zunächst aber regte sich auch bei mir Widerstand. Meine erste Frage war: Ich verteile wirklich schon bei Zahlungseingang mein Geld? Auch in meinen Spartopf? Warum? Um sicher zu gehen, dass ich es auch wirklich mache.

Inzwischen ist dieses Modell Alltag. Zu Anfang war es durchaus fremd und fühlte sich nicht wirklich gut an. Aber dieses Gefühl verschwand so schnell, wie es aufgekommen war.

Etwas anders zu machen als bisher. Sich Neuem öffnen. Das Mindset verändern. Eine tolle Erfahrung. Danke. Ich kann das Töpfemodell nur empfehlen.

Aprospos empfehlen: Im nächsten Blog berichte ich Dir davon, warum es empfehlenswert ist, sich mit seinem Geld zu treffen.

Weitere Blog-Beiträge

Home
Über mich
Blog

GELD VERTRAUEN • HOLGER JANSSEN • EST. 2021
Kümmere Dich um Dein Geld und starte jetzt!